Die Gute Botschaft: Gemüsebau auf dem Weg zur ökologischen Landwirtschaft

Unsere Bildungsreise am Tag 7 geht weiter. Auf unserer Busfahrt blockieren Kühe und Hühner die Straße. Aus dem Fenster sehen wir Felder mit brennenden Haufen von Ernteresten, so weit das Auge reicht. An den Straßenrändern sitzen Babushkas mit Kopftüchern und hüten die angepflockten Kühe.

Unser nächstes Ziel ist der Gemüsebaubetrieb Blagovist (zu deutsch „Gute Botschaft“). Lubomir, der eigentlich gelernter Mechaniker ist, baut hier mit 10 Mitarbeitenden seit 7 Jahren auf 3 Hektar gepachteter Fläche verschiedene Sorten Zwiebeln, Salate und Kräuter an. Der Betrieb ist nicht ökozertifiziert, aber die Umstellung ist in Planung. Gedüngt werden die Flächen mit dem Kompost der zuvor besuchten Pilzfarm, Unkraut wird mit Vlies unterdrückt und Krankheiten noch mit chemischen Mitteln behandelt. Für die Umstellung im Laufe der nächsten 2 Jahre ist eine Behandlung des Pilz-Kompost mit einem Fermentierungsverfahren und der Einsatz von biologisch zugelassenen Pflanzenschutzmitteln geplant. Auch hier arbeiten fast ausschließlich Frauen, aber manchmal auch Jugendliche, die sich ihr Taschengeld aufbessern. „So ist bei uns das Leben, besser als Playstation spielen“, sagt Betriebsleiter Lubomir. Das Saatgut bezieht Lubomir von dem niederländischen Saatgutunternehmen Enza Zaden. Lokales Saatgut ist laut Lubomir nicht für seinen Gemüsebaubetrieb geeignet, da die Ernte nicht den Anforderungen der Kunden und Kundinnen entspricht. Wir fragen uns, ob es in der Ukraine wohl noch alte, unentdeckte Sorten gibt?

Напишіть відгук

Заповніть поля нижче або авторизуйтесь клікнувши по іконці

Лого WordPress.com

Ви коментуєте, використовуючи свій обліковий запис WordPress.com. Log Out /  Змінити )

Google photo

Ви коментуєте, використовуючи свій обліковий запис Google. Log Out /  Змінити )

Twitter picture

Ви коментуєте, використовуючи свій обліковий запис Twitter. Log Out /  Змінити )

Facebook photo

Ви коментуєте, використовуючи свій обліковий запис Facebook. Log Out /  Змінити )

З’єднання з %s